ÜBER UNS


 

 

 

 

 

 

 

Musikalische Leitung: Susanne Moldenhauer



 

 

 

Tenor 1: Steffen Aicher, Heiko Labitzke, Christoph Mack, 

Peter Zschätsch

 

 

 

 

 

 

 

Tenor 2: Simon Enz, Dan Hornung


 

 

 

 

Bass 1: Demian Dorfinger, Alexander Halda, Michael Krüger

 

 

 

 

 

 

 

Bass 2: David Daltoé, Steffen Ocker, Stefan Müller-Kokot



Unsere Gründungsgeschichte

 

Unter dem Namen "favorite guys" gründeten sich les favoris (franz. "der Backenbart, die Koteletten") im Wintersemester 2009/ 2010 auf Initiative von Susanne Moldenhauer. Ihr ursprüngliches Repertoire, bestehend aus Songs der Comedien Harmonists, erweiterte das Männerensemble im aktuellen Semester um einige „Barbershop“-Klassiker.

Barbershop-Gesang ist überwiegend homophone syllabische A-cappella-Musik mit einem vierstimmigen Akkord auf jeder Silbe. Die Melodie wird von der Führungsstimme („lead“) gesungen; darüber liegt der Tenor [...], darunter der Bariton und der Bass. [...] Schon vor der Zeit des Radios gab es Schlager, populäre Musik, die im Süden der USA ersonnen und verbreitet wurde, zumeist von reisenden Vaudeville-Ensembles. Die Zuschauer einer solchen Aufführung griffen die gehörten Songs oft am nächsten Tag auf, um sich die Wartezeit beim Barbier (Englisch Barber) zu verkürzen.

Heute hat sich das Repertoire auf anspruchsvolle Arrangements aus den Bereichen Gospel, Romantik, Pop, Evergreens und Oldies erweitert. Das Ensemble präsentiert sich mit einem eigenständigen weltlichen und geistlichen Programmen.